*Wilhelm schießt Horressen zum Sieg*

0

Am Sonntagnachmittag gastierte die SGNiederbreitbach/Waldbreitbach im Waldstadion der SG Horressen/Elgendorf. Die Gäste rangieren im vorderen Teil der Tabelle, doch die letzten Ergebnisse der Heimelf ließen hoffen, dass man dem Favoriten in die Suppe spucken kann. 

Bereits in der Anfangsphase der Partie war Feuer im Spiel und man merkte, dass keine der beiden Mannschaften Punkte liegen lassen wollte. Bereits in der 5. Spielminute erzielte Niederbreitbach nach einem Freistoß das 0:1, bei dem der Torwart chancenlos war. Doch die Diel-Elf ließ die Köpfe nicht hängen und bereits zwei Minuten später wackelte das Netz auf der gegnerischen Seite. Nach einer starken Flanke von Sascha Schulz erzielte Lars Bode das 1:1. Den rund 60 Zuschauern wurde einiges geboten, denn im direkten Gegenzug erhielten die Jungs aus Niederbreitbach einen Handelfmeter. Unser stark aufspielender, eigentlich in der dritten Mannschaft beheimatete, Torwart Markus Grunke war zwar in der richtigen Ecke, aber der Schuss war platziert, sodass die Gäste erneut in Führung gingen (1:2). Die 1. Mannschaft zeigte sich weiterhin kämpferisch, allerdings führte die hitzig geführte Partie zu einer wenig cleveren Abwehraktion von Jakob Weiß, woraus ein erneuterElfmeter für die Gastelf resultierte. Yannik Bahles (´44) versuchte sich etwas überheblich an einem Panenka-Elfer, der jedoch an der Latte landete. In der letzten Spielminute fiel dann der verdiente Ausgleich (2:2). Nach einem Einwurf brachte Lars Bode den Ball straff in den Sechzehner vor das Tor, der vom gegnerischen Verteidiger abgefälscht wurde. Daniel Wilhelm musste nur noch seinen (gutgebauten) Körper hinhalten. 

Nach der Halbzeit ließ die Heimmannschaft nicht locker, woraufhin bereits in der 47. Minute das 3:2 eingenetzt wurde. Jakob Weiß spielte eine starke Flanke und Daniel Wilhelm köpfte erneut ein. Auf der erstmaligen Führung ruhte sich die SG nicht aus. Durch einen Konter konnte Daniel Wilhelm den Hattrick perfekt machen. In der 69. Spielminute zeigte Bene Weiß Spielübersicht und der Top-Torschütze des Spieltages nickte den Ball ins gegnerische Tor. In der Folge warfNiederbreitbach alles nach vorne, woraus ein Konter resultierte. Jakob Weiß legte den Ball vor dem Keeper quer und Tim Isbert musste den Ball nur noch über die Linie schieben. Ab der 80. Spielminute passierte nicht mehr viel. Am Ende stand das Heimteam als verdienter Sieger dar und behielt die drei Punkte im Waldstadion. Kommenden Sonntag tritt die SG Horressen/Elgendorf bei der SG Puderbach an und hat kurz vor Ende der Spielzeit den Klassenerhalt noch in der eigenen Hand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here