Zwote unterliegt Haiderbach

0

Unsere zweite Mannschaft konnte auch im zweiten Spiel nach der Winterpause keine Punkte holen. Gegen Spitzenteam Haiderbach war letztendlich nichts zu holen.

Dabei fing das Spiel zunächst gut an. Unsere Jungs waren bissig in den Zweikämpfen und ließen gegen die zweitbeste Offensive der Liga wenig zu. Durch eine missratene Bogenlampe gingen die Gäste dann allerdings doch in Führung. Doch auch in der Folgezeit ließ unsere Mannschaft nicht nach und hatte kurz darauf die Möglichkeit auszugleichen. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite landete der Ball bei Joni Hammacher, der mit seinem Schuss am Innenpfosten scheiterte. Kurz vor der Pause bekam Haiderbach dann einen Handelfmeter zugesprochen. Und diese Chance ließen sich die Gäste nicht entgehen – 0:2. Damit ging es in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte konnte unser Team das Spiel ausgeglichen gestalten, doch es fehlte vorne an Durchschlagskraft. Die mit Abstand beste Chance bot sich Yannik Ehard, der allerdings im Strafraum am gegnerischen Torwart scheiterte. Durch einen Freistoß aus dem Halbfeld entstand noch mal eine gute Chance, doch das nötige Glück im Abschluss fehlte. Als unsere Mannschaft dann in der Schlussoffensive noch etwas offensiver wurde, schlug der Gast eiskalt zu. Nach einem Ballverlust im Angriffsdrittel spielte Haiderbach einen Konter mustergültig zuende und erhöhte auf 0:3. Ein weiterer Gäste-Konter resultierte in einem Foulelfmeter. Auch dieser wurde eiskalt verwandelt, sodass die Partie 0:4 endete.

Sicherlich schade, dass sich unsere Jungs für eine engagierte Leistung nicht belohnen konnten. Doch schon morgen Abend um 19:45 bietet sich die nächste Chance auf die ersten Punkte im Jahr 2022. Im Nachholspiel des 17. Spieltags ist die Reserve des SV Hundsangen zu Gast in Horressen. Hier hofft unsere Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here